Streetfotografie

Streetfotografie 

 

Möchten Sie mehr wissen?

Laden Sie sich jetzt unseren Kamera Reparatur Report herunter. 

Wir geben wir Ihnen 250 Reparaturbeispiele aus den vergangenen 12 Monaten

 

Wer sich in Streetfotografie aktiv betätigt, der sollte, um nicht auf die Nase zu fallen, sich zuerst über geltendes Recht informieren. Das ist nicht nur von Land zu Land verschieden, sondern berührt auch Persönlichkeitsrechte und Copyright. Wichtig ist hier auch der Begriff „Veröffentlichung“. Seht dazu unsere allgemeinen Anmerkungen unter Rechtssituation.

Streefotografie 

Rechtssituation

Wir können euch hier nur eine allgemeine Information darüber geben, was zurzeit zu beachten ist. Zeitaktuell solltest ihr euch dann immer bei der für euch passenden Stelle informieren. Eine Haftung schliessen wir aus. Bei Zweifeln verwendet einfach euren Verstand: Was möchtet ihr für euch, was haltet ihr für richtig?
Wenn ihr eure Bilder nur im persönlichen Fotoalbum verwendet, dann habt ihr diese nicht „veröffentlicht“. Vorsichtig solltet ihr sein, wenn andere eure Fotos veröffentlichen können, was zum Beispiel möglich ist, wenn ihr die Fotos einem Freundeskreis im Internet zur Verfügung stellt und die Aufnahmen dann an anderer Stelle wieder auftauchen.

 

1. Persönlichkeitsrecht / Recht am einen Bild

Soweit ihr Personen fotografiert, die nicht nur Nebenbestandteil (Beiwerk) des Bildes sind, und zu dem wieder erkannt werden können, gilt das Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild. Ihr braucht also eine Erlaubnis der betreffenden Person. Bei Minderjährigen müssen immer die Erziehungsberechtigten zustimmen.
Auch „sich widersprechende Interessen“, soweit diese bekannt sind oder vermutet werden können, sollten einen davon abhalten, Fotografien zu machen. So zum Beispiel von einem Betrunkenen oder Hilflosem.

 

2. Die konkludente Einwilligung

Bei öffentlichen Zurschaustellungen, wie Straßenveranstaltungen, gilt bezüglich des Persönlichkeitsrechtes am Bild oftmals die so genannte „konkludente Einwilligung“. Damit ist gemeint, dass im Allgemeinen davon auszugehen ist, dass Personen, die aktiv mitmachen, damit einverstanden sind fotografiert zu werden.

Das gilt nicht für private Feiern, wie Hochzeiten oder Firmenfeste.

 

3. Copyright

Zu guter Letzt ist noch zu sagen, dass es für die kommerzielle Verwertung ein so genanntes Copyright gibt. Hat jemand ein Kunstwerk geschaffen, so steht diesem die alleinige wirtschaftliche Verwertung zu.

 

4. Fotografieren in Deutschland

In Deutschland dürfen von öffentlichem Gelände aus, wie z.B. von der Straße, Gebäude und öffentliche Kunstwerke fotografiert werden. Das nennt man Panoramafreiheit. Das gilt nicht wenn ihr von privatem Raum aus fotografiert, wie z.B. aus einer Wohnung oder von einem privaten Grundstück.

 

5. Fotografieren in der EU

In vielen europäischen Ländern gibt es die Panoramafreiheit nicht. Im Besonderen braucht ihr für eine Nutzung der Fotos, die über den persönlichen Gebrauch hinausgehen, von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken eine Genehmigung.

 

6. Fotografieren im Ausland

Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden im Ausland ist immer mit Vorsicht vorzunehmen. Fotografiert auf jeden Fall keine militärischen Anlagen. Seid vorsichtig beim Fotografieren von Flugplätzen, Bahnhöfen, Brücken und öffentlichen Verwaltungsgebäuden.

Hier noch einmal der Hinweis: Die vorgenannten Informationen sind allgemein gehalten. Im Zweifel fragt jemanden, der eure Fragen rechtlich verbindlich beantworten kann. Eine umfassende Aussage müsste sehr speziell den Forderungen eines Landes angepaßt werden und zeitlich aktuell gehalten werden.


Streetfotografie – ein Bildausschnitt des aktuellen Lebens. Spontan, ungestaltet

Eine gute Streetfotografie ist eine Fotografie aus dem Moment heraus. Neben rechtlichem Wissen und technischem Geschick braucht das ein Auge für das, was sich abspielt. Beobachtet die Entwicklung einer Situation und drückt im richtigen Moment auf den Auslöser. Oftmals sind mehrere Aufnahmen kurz hintereinander hilfreich dafür das richtige Bild „zu schießen“. Profis machen das auch so.

Letzte Änderung am Donnerstag, 15 September 2016 10:07

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Mehr in dieser Kategorie:

VIADAVINCI.dialog GmbH

Hellgrundweg 109

Hamburg

22525

Deutschland

Telefon: 040-84 87 87 0

Fax: 040- 84 78 08

E-Mail: info[at]kamerareparatur.com

Zum Seitenanfang