Reinigung des CCD-Sensors einer Digitalkamera

Reinigung des CCD-Sensors einer Digitalkamera

Weg mit den Flecken auf den Fotos - jetzt Kamera kostenlos einsenden:


Sensor fotolia 13023729  Aufgrund der Bauweise der Digitalkameras gelangt immer etwas Staub in das Kameragehäuse. Staubpartikel können sich daher auch dem Sensor der Kamera ablagern, eine Reinigung ist von Zeit zu Zeit erforderlich, da die Staubpartikel in Form von dunklen Flecken auf den Fotos sichtbar sind.

Um zu kontrollieren, ob der Sensor verschmutzt ist, sollte ein Foto von einer gleichmäßig weißen Fläche (eine weiße Wand oder eine weiße Fläache auf einem Computer-Monitor) aufgenommen werden. Dieses Bild sollte mit ganz geschlossener Blende gemacht werden, um eine große Schärfentiefe zu erreichen. Das Motiv sollte zudem ganz unscharf aufgenommen werden.

Sollten nun Schmutzpartikel zu sehen sein, ist der Sensor nicht mehr sauber. Viele Digitalkameras verfügen über einen Selbstreinigungsprozess, der über das Kameramenü aktiviert werden kann oder bei einigen Modellen automatisch erfolgt. Lesen Sie daher die Bedienungsanleitung Ihrer Kamera aufmerksam durch.

Bei digitalen Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven ist es möglich, losen Staub unter zu Hilfenahme eines Blasebalgs vom CCD-Sensor zu Pusten. Hier ist äußerste Vorsicht geboten. Bereits ein leichter Kontakt des Blasebalgs mit dem Sensor kann diesen zerstören.

Kleben Haare oder Blütenpollen auf dem Sensor, muss eine Nassreinigung des Sensors erfolgen. Unter Umständen ist jedoch auch damit nicht garantiert, dass der Schmutz auf dem Sensor zu 100% entfernt werden kann. Diese Arbeit sollte in jedem Falle von einem Fachmann durchgeführt werden, auch wenn dafür geeignete Reinigungsartikel durchaus über Internet-Shops zu beziehen sind.

 

Sensorreinigung zum Pauschalpreis - jetzt Kamera kostenlos einsenden:

Sensorreinigung Spiegelreflexkamera  45,00 Euro inkl. Mwst 

Sensorreinigung Spiegelreflex Profi- und Semiprofi

(Nikon D700, Canon 1D/ 1DMarkII usw.)

59,50 Euro inkl. Mwst.
Kompaktkameras 55,00 Euro inkl. Mwst.

 

Verschmutzter Lichtsensor  

Beispielfoto eines verschmutzten Lichtsensors einer digitalen Kompaktkamera

Ausgebauter Bildsensor einer digitalen Kompaktkamera

 

Ablauf einer Sensorreinigung in unserer Werkstatt am Beispiel einer digitalen Spiegelreflexkamera

1. Zunächst werden Spiegelkasten, Spiegel und die Mattscheibe der Kamera abgesaugt

Reinigung Spiegelkasten

 

2. Anschließend wird der Sensor mit Luft gereinigt, so dass die groben und losen Schmutzpartikel entfernt werden

3. Nun erfolgt die Nassreinigung des Sensors mit einem Spezial-Reinigungsspatel und einer speziellen Reinigungsflüssigkeit

Nassreinigung des Sensors

4. Mit einem Sensorscop, der eine 800-fache Vergrößerung ermöglicht, wird der Sensor kontrolliert

Überprüfung mit Hilfe eines Sensorscops

5. ggf wiederholte Nassreinigung

6. Überprüfung der Verschlusszeiten der Kamera, Justage

Justage

 

 

Haben Sie Fragen zur Sensorreinigung bei Digitalkameras? Rufen Sie uns gerne an unter 040/848787-70 oder senden Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular. Wir helfen gerne!

Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Februar 2017 17:33

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

VIADAVINCI.dialog GmbH

Hellgrundweg 109

Hamburg

22525

Deutschland

Telefon: 040-84 87 87 0

Fax: 040- 84 78 08

E-Mail: info[at]kamerareparatur.com

Zum Seitenanfang