Elektronischer Sucher

Elektronischer Sucher Sony alpha77Elektronischer Sucher

Elektronische Sucher (ELV = Electronic View Finder) finden wir bei digitalen Kompaktkameras, Bridgekameras, spiegellosen Systemkameras und SLT Spiegelreflexkameras.
SLT Kamera, wie z.B. Sony alpha 65, alpha 67, alpha77 haben einen teildurchlässigen Spiegel. Dieser Spiegel ist nicht beweglich. Der Spiegel bleibt also auch während der Aufnahme in seiner Position im Gegensatz zu den Klappspiegeln der klassischen digitalen Spiegelreflexkameras.
Durch diese Konstruktion der SLT-Kameras fällt nur ein Teil des Lichts auf den Sensor, der Rest wird für die Live-Vorschau verwendet wird.
Spiegellose Systemkameras, die von den technologischen Vorreitern Panasonic und Olympus in den Markt eingeführt wurden, konnten aufgrund des EVIL Systems (electronic viewfinder interchangeable lens) wesentlich kompakter gebaut werden als die bisherigen Spiegelreflexkameras mit Klappspiegel.


Funktionsweise des Elektronischen Suchers

Elektronische Sucher zeigen die Vorschaubilder vor der Aufnahme auf einem Monitor an, der sich im Sucherokular der Kamera befindet. Alternativ übernimmt das Display der Kamera die Funktion des Suchers, so wie es bei den digitalen Kompaktkameras der Fall ist.
Okularsucher gibt es als fest eingebaute Variante oder auch, wie bei einigen spiegellosen Systemkameras wie der PEN Serie von Olympus, als Aufstecksucher.Electronic Viewfinder Olympus - Klappbarer Elektronischer Aufstecksucher mit Winkelsuchfunktion
Hochwertige digitale Spiegelreflexkameras mit Klappspiegel verfügen sowohl über einen optischen als auch einen elektronischen Sucher. Über ein optisches Sucherokular betrachtet der Fotograf sein Objekt über Umlenkspiegel direkt durchs Objektiv. Der elektronische Sucher hingegen gibt das Bild auf dem Kameradisplay wieder. Parallel lassen sich diese beiden Sucher nicht verwenden, da für das sogenannte Live View Bild auf dem Display der Spiegel hochgeklappt sein muss, damit der Bildsensor freigegeben wird. Wird auf Live View umgeschaltet, bleibt der optische Sucher dunkel.


Vorteile des elektronischen Suchers

Der elektronische Sucher zeigt die aktuellen Aufnahmeparameter der Kamera an, wie z.B. das gewählte Programm, Belichtungszeiten, Histogramm oder Hilfslinien. Dies ist über einen optischen Sucher nicht möglich ist. Zudem zeigt er in der Vorschau den kompletten Bildausschnitt an, die sogenannte 100% Ansicht. Der Sucher bildet also exakt die spätere Aufnahme ab.
Optische Sucher hingegen schneiden in der Vorschau etwas vom Bildrand ab. Das tatsächlich aufgenommene Foto ist also nachher größer.

 

Begriffesammlung - Kameralexikon

→ Zum Kameralexikon

Letzte Änderung am Freitag, 05 Juni 2015 13:49

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Ähnliche Artikel

VIADAVINCI.dialog GmbH

Hellgrundweg 109

Hamburg

22525

Deutschland

Telefon: 040-84 87 87 0

Fax: 040- 84 78 08

E-Mail: info[at]kamerareparatur.com

Zum Seitenanfang